Ein Paar fertige Strohschuhe

Handgefertigte Strohschuhe für Fastnacht, Brauchtum und Freizeit

Eugen Morgenthaler bei der Herstellung von Strohschuhen

Strohschuh Herstellung - über die Schulter geschaut bei Eugen Morgenthaler

Sie suchen Strohschuhe für Fastnacht? Hexenschuhe? Und erwarteten, diese Strohschuhe hier kaufen zu können? Sie sind fast richtig. Mein Vater Eugen Morgenthaler fertigt Strohschuhe in Handarbeit. Und er ist seit kurzem auf eine eigene Domain umgezogen: www.strohschuhe-morgenthaler.de

Nun gebe ich hier noch ein paar Informationen darüber, wie ein Strohschuh gefertigt wird. Und was der Unterschied zwischen Strohschuhe und Hexenschuhen ist.

Strohschuhe an Fastnacht und Hexenschuhe als bequeme Hausschuhe für Zuhause?

Handgefertigte Strohschuhen sind eine alte Tradition, mit der sich die Bauern im Schwarzwald  früher ein kleines Zubrot in der kalten Jahreszeit verdient haben. Die Materialien (z.B. Mais oder Stroh) gab es umsonst und Zeit war im Winter auch reichlich vorhanden. Die Strohschuhe wurde  hauptsächliche von den Bauern und der ländlichen Bevölkerung getragen. Heute findet man den Strohschuh als Fußbekleidung der Fastnachts- und Hexenzünfte, insbesonder in der alemanischen Fastnacht.

Bast - zum Trocknen aufgehängt

Das Bast für die Strohschuhe wird nach dem Einweichen zum Trocken aufgehängt.

Als Grundmaterial für Strohschuhe wurde früher überwiegend Mais- oder Roggenstroh geflochen. Maiskolbenstroh hat den Nachteil, dass es sehr dick und kurz ist. Entsprechend grob werden die Schuhe und entsprechend aufwendig ist es, daraus einen geflochenten Strang zu erzeugen. Ähnlich ist es mit Roggenstroh. Wenn auch etwas länger und feiner, so ist das Material doch aufwendig zu verarbeiten, nicht so robust und empfindlich gegen Nässe. Aus diesem Grund verwendet mein Vater für seine Strohschuhe und Hexenschuhe Bast. Bast ist deutlich strapazierfähiger und kann, da es viel feiner ist auch feiner geflochen werden was einen stabilieren und geschmeidigeren Strohschuh gibt. Dadurch dauert das Flechten und Nähen des Strohschuhs ungefähr doppelt so lange. Aber der Tragekomfort ist ein wichtiges Argument, denn wer will bei einem mehrstündigen Fastnacht Umzug schon mit schmerzenden Füßen umherlaufen.

Die Strohschuh Herstellung

Der Baststrang wird gehämmert.

Der fertig geflochtene Strang wird mit einem Hammer flach geklopft.

Bevor sich das Bast verarbeiten lässt muss es genügend feucht sein, damit es weich und geschmeidig wird. Aus dem so vorbereiteten Bast wird nun ein möglichst gleichmäßiger Strang geflochen. Mit leichtem Hämmern wird darauf geachtet, dass der Strang eine fest und gleichmäßige Form erhält.

Holzleisten mit Stoff umnäht

Der Holzleisten wird in ein Stück Stoff eingenäht. Der Stoff bildet später das Innenfutter.

Entsprechend der zu fertigten Strohschuhgröße werden Holzleisten vorbereitet. Der Holzleisten wird mit einem alten Strumpf oder einem Stück Stoff umnäht. Um den so vorbereiteten Holzleisten wird von der kreisförmig der Baststrang gelegt. Mit einem festen Hanfgarn wird der Strang aneinander genähnt. Gleichzeitig wird der Faden auch durch den Stoff geführt, so dass sich der Stoff als Innenfutter fest mit dem so entstehenden Strohschuh verbindet.

Nach dem herausziehen der Leisten aus dem Strohschuh wird das überstehende Futter abgeschnitten und mit einem Band um den Einschlupf vernäht. Natürlich sollte man den Einband farblich passend zum Fastnacht Häs auswählen.

Nun fehlt nur noch die Sohle. Und hier gibt es, je nach Tradition unterschiedliche Möglichkeit. Traditionell und stilecht wäre ein Stück Leder. Funktioneller und günstiger ist Gummi. Geschnitten z.B. aus einem alten Reifenschlauch. Eugen Morgenthaler lässt auf seine Strohschuhe echte Sohlen von einem Schuhmacherkollegen aufkleben. Dadurch erhält der Strohschuh einen richtigen Absatz und diese Laufsohle erhöht deutlich den Tragekomfort und die Haltbarkeit des Strohschuhs. Das hat natürlich seinen Preis, denn auch der Kollege möchte bezahlt werden. Kurzum: die fest mit dem Strohschuh verklebte Laufsohle, das feinere und stabilere Bast und die längere Herstellungszeit. Alles Argumente warum man einen Strohschuh aus seiner Herstellung auch preislich nicht mit einem Import aus China vergleichen kann.

Ein Paar fertige Strohschuhe

Der fertige Strohschuh. Mit fester Laufsohle. Geschmeidig und stabil.

Wer nun neugierig geworden ist und vielleicht mal selbst einen solchen Strohschuh an Fastnacht oder einfach nur Zuhause tragen möchte, hier kann man Strohschuhe bestellen:

handgefertigte Strohschuhe für Fastnacht oder zuhause.

3 Gedanken zu „Handgefertigte Strohschuhe für Fastnacht, Brauchtum und Freizeit

  1. Verena Möhr-Bosse

    Hallo, bitte machen Sie mir ein Preisangebot für ein Paar Strohschuhe Größe 42
    Vielen Dank, Verena Möhr-Bosse

    Antworten
  2. Patrick

    Ich habe gesehen das der verkauf der Schuhe leider eingestellt wurde. Besteht die Möglichkeit ein paar der Schuhe aus dem vielleicht noch vorhandenen Vorrat zu Kaufen? Mfg

    Antworten
  3. Patrick

    Ich habe gesehen das der verkauf der Schuhe leider eingestellt wurde. Besteht die Möglichkeit ein paar der Schuhe aus dem vielleicht noch vorhandenen Vorrat zu Kaufen? Mfg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.